Dr. Hermann Stein
Friedrich-Ebert-Str.23
D 45964 Gladbeck

Home
Wat is ? (FAQs)
Termine
Katalog und Co
Amüsantes
Taktik
Kontakte

  78.Ruhrpott-Auktion
       am 15.12.2012

Bitte Katalog anfordern

Letzte Aktualisierung
am 26.11.2012

USt-IdNr.:
DE 125117166

St.-Nr. :
320/5156/0296
 

Ruhrpott-Auktionen Original

Ablauf einer Ruhrpott-Auktion - Originalversion (noch in DM)

(zum besseren Verstehen bitte laut lesen!)

           Bo - eh! Da issne Marke, die voll in Deine Sammlung passen tut.
           Musse habn! Kost Dich im Laden glatt 2 Blaue. Inne Auktion steht
           dat Ding für nur 100 Märkers. Ausruf sacht der dafür.

           Überleechse dreimal kurz und bietest 150.-, damit dat auch gut rüber-
           kommt. So´n anderer Knabe macht schon bei 110.- schlapp.

           Bisse Sieger! Abba nich für 150.-! Laut von den “Allgemeinen Ge-
           schäftsbedingungen” krisse Zuschlag schon bei 120.-
           Bißken mehr musse abba schon latzen: 10% Provision macht 12 Mär-
           kers und dannoch 1 Mark für dat “Los”, hasse gar nich gewollt, musse
           aber trotzdem abdrücken.
           Und dann dat Porto, damit die Dinger auch ankommen, und Vatter
           Staat will seine Mehrwertsteuer. Abba mit ca. 150 DM bisse immer
           noch gut dabei.

           Und wenne auf mehr als eine Sache scharf bis, kannse bieten bisset
           qualmt. Brauchse nur sagen: Bis maximal DM XYZ bitteschön und
           dann krisse auch kein Krach mit Deiner Alten.

 Zurück zu Amüsantes               Zur Übersetzung Hochdeutsch/Englisch